Alcoa - Parlour Tricks

Album:Parlour TricksBand:AlcoaRelease:27.02.2015Genre:AcousticFormat:CD AlbumLabel:Bridge 9Wir sagen:1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern


Review

Derek Archambault geht es offensichtlich (zum Glück) wieder besser. Und zwar gibt es von Defeater gerade nicht sonderlich viel Neues zu berichten, dafür legt Mr. Archambault mit seinem Seitenprojekt Alcoa ein zweites Album vor. Erscheinen wird der neue Output wieder bei Bridge 9, die sich damit endgültig von einem reinen Hardcore-Label verabschieden, nachdem sie schon in der jüngeren Vergangenheit ihren Rooster deutlich erweitert haben. Spricht ja auch nichts gegen, solange die Qualität weiter stimmt. Und das tut sie bei Alcoa ohne Frage.
Nachdem er sich eine dringend notwendige Operation mit Hilfe einer Spendensammlung via PledgeMusic finanzierte, die nun offenbar gut ausgestanden zu sein scheint, nimmt Archambault jetzt langsam wieder an Fahrt auf. Dass Defeater schon ziemlich früh klassischen Hardcore-Schienen entwachsen waren, wird jetzt mal als bekannt vorausgesetzt. Mit dem Erstlingswerk von Alcoa hatte er schon noch deutlich darüber hinaus reichende Wege beschritten, oft in Begleitung und mit Unterstützung durch seine Frau. Auf \'Parlour Tricks\' setzt er diesen Weg konsequent fort und zeigt eine moderne amerikanische Musik, die irgendwo zwischen Rock und Versatzstücken von Folk und Country agiert.
Insgesamt eher ruhig angelegt, bewegen die Songs durch die dabei noch stärker transportierte Intensivität. Mit \'It won\'t get better\' steuert das Album auf einen ersten, nur vorsichtig instrumentierten Höhepunkt zu, dem sich mit \'Always chasing me\' dann gleich ein weiterer Höhepunkt anschließt. Danach begibt man sich dann zwar wieder in schon gehörte Gefilde, bearbeitet den Sektor aber handwerklich sehr geschickt und legt damit in der Gesamtlänge ein gutes Album mit ein paar richtigen Perlen vor. Vielleicht wäre mit etwas mehr Abwechslung noch ein klein wenig mehr drin gewesen, aber das ist dann doch schon Jammern auf ziemlich hohem Niveau.

Mit \'Always chasing me\' gibt es HIER eine erste Kostprobe in Form eines Streams...

Verfasst von am 15.02.2015 um 16:47 Uhr | Comments: 0


Kommentare

Gebt euren Senf dazu!

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben!





 Schickt mir den FetzOrDie Newsletter!


* Bitte fülle diese Felder aus!
Eure E-Mail wird nicht veröffentlicht!