Discharge - End of Days

Album:End of DaysBand:DischargeRelease:29.04.2016Genre:PunkFormat:CD AlbumLabel:Nuclear Blast RecordsWir sagen:1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern


Review

Wie vermutlich wenige andere Bands im Hardcore-Punk ist der Name DISCHARGE vermutlich nur mit CRASS, THE EXPLOITED und vielleicht noch GBH gleichzusetzen. Pioniere, die nicht nur unzählige andere Punkbands beeinflusst haben, sondern deren Werk auch im Heavy Metal von unzähligen Bands immer wieder als Einfluss genannt wird, allen voran METALLICA, die zwischendurch immer mal wieder Songs von DISCHARGE covern. Ein neues Album ist da also erst mal mit einiger Spannung zu betrachten - auch wenn man nicht aus dem Auge verlieren darf, dass die Band gerade in der zweiten Hälfte der 80er Jahre ein paar regelrechte Sünden veröffentlicht hat, über die man nur gnädig das Tuch des Schweigens hüllen kann. \\'End of Days\\' hat so einen Schutz zum Glück nicht nötig, sondern pustet einem von der ersten Minute an ordentlich aus den Boxen entgegen. Mit neuem Sänger (JJ Janiak, vorher bei den BROKEN BONES aktiv) und erfreulich old-schooligem Geballer werden hier keine Gefangenen gemacht - nicht, dass man da bei DISCHARGE wirklich Angst hätte...
Natürlich wird \\'End of Days\\' nicht an die frühen Großtaten heranreichen, wobei ich mich da auch bei anderen Bands immer frage, ob neue (gute) Alben diese Chance jemals bekommen werden, zeigt aber einmal mehr, womit DISCHARGE zu ihrem guten Ruf gekommen sind. Etwas bösartiger würde ich das vielleicht als \\'gelungenes Alterswerk\\' bezeichnen, da schwingt aber immer so eine Art von Abgesang mit, die ich unbedingt vermeiden möchte.
Den einzigen Abzug gibt es für die stellenweise etwas seltsamen Texte (offenbar scheinen Teile der Band die Chemtrails-Theorie zumindest nicht vollkommen abwegig zu finden)
Wer HATEBREED und TERROR mag, sollte hier unbedingt mal reinschnuppern und lernen, wo die ihre nicht zu verleugnenden Einflüsse her haben...
Mit der Veröffentlichung von \\'End of DAYS\\' zeigen Nuclear Blast zudem, dass sie in den vergangenen Jahren immer wieder ein sehr gutes Händchen bei Veröffentlichungen von Klassiker-Bands bewiesen haben - zeitgemäßer Sound, gute Produktion, auch Label-seits ist hier die Freude an der Arbeit (oder der Erhalt des \\'Fan\\'-tums) jederzeit spürbar.
Knallt ordentlich - ab auf das Board!


Verfasst von Bexx am 05.05.2016 um 19:14 Uhr | Comments: 0


Kommentare

Gebt euren Senf dazu!

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben!





 Schickt mir den FetzOrDie Newsletter!


* Bitte fülle diese Felder aus!
Eure E-Mail wird nicht veröffentlicht!




Warning: session_write_close() [function.session-write-close]: write failed: No space left on device (28) in /var/www/web169/html/site/htdocs/index.php on line 84

Warning: session_write_close() [function.session-write-close]: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct () in /var/www/web169/html/site/htdocs/index.php on line 84