KMFDM - Kunst

Album:KunstBand:KMFDMRelease:01.03.2013Genre:ElektroFormat:CD AlbumLabel:DependentWir sagen:1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern


Review

KMFDM sind eine Band, die mich vor allem im Zusammenhang mit Atari Teenage Riot eine ganze Zeit lang immer mal wieder begleitet hat. Im Gegensatz zum Berliner Terror-Konglomerat habe ich mich mit KMFDM allerdings nie so richtig beschäftigt und das alles nur am Rande mitbekommen.
Mittlerweile schon knapp 30 Jahre im Geschäft unterwegs, braucht man die Band sicher nicht mehr vorzustellen, Sascha Konietzko dürfte jedem ein Begriff sein.
Mit 'Kunst' wird jetzt das 18. Album veröffentlicht, und wenn ich auch mangels Kenntnis der älteren Alben hier keine Vergleiche ziehen kann, fällt mir doch auf, dass zuerst einmal die Kombination aus Layout und Musik sehr gut wirkt. Die Songs sind eingängig, für meinen Geschmack recht elektronisch (Gitarren finden doch eher im Hintergrund statt) und teilweise eher Phrasen- oder Parolen-haft wirkende Texte. Das wirkt in sich aber alles sehr rund und griffig, lässt sich gut hören, ist dabei aber nicht irgendwie beliebig geraten, eher im Gegenteil: Man merkt der Band an, dass sie etwas mitzuteilen hat und auch wenn die Art und Weise, wie hier Inhalte transportiert werden, stellenweise etwas irritiert (oder ich es schlichtweg anders gewohnt bin zu hören) funktioniert das Album unterschwellig sehr gut und transportiert hervorragend die Stimmung, die auch in Texten zu Songs wie 'Pussy Riot' (ratet mal, worum es geht?!) herausgearbeitet wird.
Für Fans von Bands wie den Nine Inch Nails und Ministry sicherlich ein Pflichtkauf, zumal KMFDM durch ihre lange Szene-Zugehörigkeit eher etwas von einem Vorreiterstatus für eben genannte haben dürften.
Um eine weitere Interpretation dafür zu liefern, was KMFDM bedeuten könnte, gibt es auf diesem Album (und im Teaser unten) noch folgende Aussage: Kill motherfuckin Depeche Mode. Kann man so stehen lassen, denn auch wenn sich deren letztes Album wie geschnitten Brot verkauft haben dürfte und sie in ihrem Backkatalog ein paar Highlights versteckt haben, sind KMFDM dann doch eher der real deal.


Verfasst von Bexx am 06.04.2013 um 10:23 Uhr | Comments: 0


Kommentare

Gebt euren Senf dazu!

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben!





 Schickt mir den FetzOrDie Newsletter!


* Bitte fülle diese Felder aus!
Eure E-Mail wird nicht veröffentlicht!