Los Tinitoz - Auf der Suche nach Aletheia

Album:Auf der Suche nach AletheiaBand:Los TinitozRelease:15.02.2013Genre:RockFormat:CD AlbumLabel:ESL EntertainmentWir sagen:1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern


Review

Problem eins: Schon beim Auspacken assoziiere ich mit dem Bandnamen eher das Wortspiel mit 'Los Tioz', als dass mir zuerst das medizinische Krankheitsbild durch den Kopf zucken würde.
Problem zwei: Die Stimme des Sängers nörgelt mir viel zu sehr. Selbst wenn der Song auf mich musikalisch den Eindruck macht, dass er druchvoll zur Sache geht, leiert der Sänger los, ist alles hinfällig. Mir fehlt da absolut der Druck in der Stimme, vor allem, wenn Töne gehalten / Worte in die Länge gezogen werden, ist das schon echt grenzwertig.
Problem drei: Das Demo hieß 'Frei und wild'. Ja, vielleicht überreagiere ich da mal wieder, aber in der Kombination und dem Gesamtpaket hier ist das dann auch eher so ein Brechmittel für mich, tut mir leid, da bin ich jetzt auch wirklich nicht objektiv.
Zu Gute halten muss man der Band, dass sie nach einem offensichtlich punkig-holprigen Start (den andere Bands ja nach wie vor nicht hinter sich gelassen haben und trotzdem gefeiert werden) freigeschwommen haben und versuchen, einen eigenen Stil zu entwickeln. Stellenweise sind da auch gute Ansätze hörbar (die Gitarrenfraktion leistet ordentliche, abwechslungsreiche Arbeit), für einen guten Gesamteindruck ist mir das allerdings alles ein bisschen zu wenig.


Verfasst von Bexx am 06.04.2013 um 10:56 Uhr | Comments: 0


Kommentare

Gebt euren Senf dazu!

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben!





 Schickt mir den FetzOrDie Newsletter!


* Bitte fülle diese Felder aus!
Eure E-Mail wird nicht veröffentlicht!