NOFX - Home Street Home

Album:Hoem Street HomeBand:NOFXRelease:20.02.2015Genre:PunkFormat:CD AlbumLabel:Fat WreckWir sagen:1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern


Review

Fat Mike hat ein weiteres Betätigungsfeld für sich entdeckt: Neben Poker, Golf, diversen Substancen, offensichtlichen Interesse an S&M, NOFX, Fat Wreck, Me First und den Gimme Gimmes, einem mitproduzierten Soundtrack für \'Rubber Bordello\', einen Film seiner Freundin Soma Snakeoil und vermutlich einigen anderen Kleinigkeiten hat er jetzt ein Musical geschrieben. Nicht ganz alleine, aber der Soundtrack firmiert unter dem Titel \'NOFX & Friends - Home Street Home\'.
Um etwaigen Vorbehalten gleich vorzubeugen, hat Mike rechtzeitig kund getan, dass es wohl kein ganz klassisches Musical werden dürfte, sondern die Geschichte von Kids behandelt, die auf der Straße landen und denen Punk dann mehr oder weniger halt geben sollte.
Obwohl nach einigen Shows in San Francisco wohl schon einige Termine für eine Off-Broadway-Produktion fest stehen, dürfte es eher unwahrscheinlich sein, die Show in näherer Zukunft in Europa zu sehen - deswegen also der Soundtrack, der allerdings, einem kürzlich gegebenen Interview nach, wohl nicht alle Songs des Musicals enthält...
Einen guten Überblick über das zu vermutende Geschehen liefert der Soundtrack dann aber doch ganz ordentlich ab - vor allem zeigt er aber, was es mit NOFX & Friends auf sich hat.
Neben Karina Denike (Dance Hall Crashers), Frank Turner und Matt Skiba (Alkaline Trio) gibt es auch einige, wohl im Prozess eher zufällig wieder aufgetauchte, letzte Aufnahmen von Tony Sly (No Use For A Name) zu hören. Das würde ja grundsätzlich für mich schon beinahe reichen, eine ziemlich unbedingte Kaufempfehlung auszusprechen, das ganze Album ist aber so viel mehr als das, was man erstmal erwartet, wenn man \'NOFX & Friends\' hört, dass man hier auch zugreifen sollte, wenn es einen bei der Nennung des Labels normalerweise gruselt, oder man das für überholten 90er-Jahre-Kram hält...
Thematisch geht es schon relativ verbittert / ernst zur Sache, übertriebene Blödelei wie bei Mikes Hauptband war angesichts der Thematik aber auch eher nicht zu erwarten...
Sollte man definitiv seiner Plattensammlung einverleiben...

Verfasst von am 14.02.2015 um 17:09 Uhr | Comments: 0


Kommentare

Gebt euren Senf dazu!

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben!





 Schickt mir den FetzOrDie Newsletter!


* Bitte fülle diese Felder aus!
Eure E-Mail wird nicht veröffentlicht!




Warning: session_write_close() [function.session-write-close]: write failed: No space left on device (28) in /var/www/web169/html/site/htdocs/index.php on line 84

Warning: session_write_close() [function.session-write-close]: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct () in /var/www/web169/html/site/htdocs/index.php on line 84