Turbobier - Irokesentango

Album:IrokesentangoBand:TurbobierRelease:12.06.2015Genre:PunkFormat:CD AlbumLabel:Warner Music Wir sagen:1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern


Review

Punkrock aus Wien, schön mit Wiener Schmäh-Gesang. Nachdem das bei Wanda so unfassbar gut funktioniert, ist man ja versucht, Vorschusslorbeeren zu verteilen...
Nach dem ersten Lebenszeichen in Form eines Helene Fischer-Covers kommt jetzt das Debütalbum, das sich hinter dem gängigen Kanon des Deutschpunk eigentlich nicht weiter zu verstecken braucht: Es geht um Flaschenpfand, den Besuch im heimischen Fußballstadion und ein paar erwartbare Themen mehr, so weit, so wenig überraschend. Glücklicherweise sind die Themen musikalisch in ein zünftig-rockiges Gewand gehüllt, das die Band aus der eher rümpeligen Zunft hervorstechen lässt.
Wenn dann der Sänger auch noch der Parteivorsitzende der österreichischen Bierpartei ist, sind die Klischees so weit eigentlich komplett...
Ziemliches Partyalbum, ein wenig in Richtung von Schrappmesser, was jetzt ja nicht unbedingt der schlimmste Vergleich sein dürfte...




Verfasst von Bexx am 05.07.2015 um 23:20 Uhr | Comments: 0


Kommentare

Gebt euren Senf dazu!

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben!





 Schickt mir den FetzOrDie Newsletter!


* Bitte fülle diese Felder aus!
Eure E-Mail wird nicht veröffentlicht!