+++ Headway Rockfest III +++


Headway Music aus Bielefeld veranstalten dieses Jahr im November zum insgesamt dritten Mal das Headway Rockfest

Vier der besten Newcomer Bands aus NRW werden den Bielefeldern wieder gehörig einheizen. Diesmal mit einem Tapetenwechsel vom JZ Stricker zum Falkendom in der Meller Straße 77 in Bielefeld.

Folgende Bands stehen am 08. November 2008 ab 19:00 Uhr auf der Bühne im Falkendom:

CHANNEL EIGHT
Energie bis zum Abwinken, vier Freunde und Musiker und die Neudefinition des Pre-Modern Post-Rock. Willkommen bei Channel Eight.
Kennst Du das Gefühl, wenn es endlich Nacht wird? Kribbeln im Kopf und Jucken in den Fingern .. Lederjacke, Chucks, Wegbier und raus! Ein unschuldiger Abend, die Luft riecht schon nach Rock‘n‘Roll und Du checkst nochmal die Karten in der Innentasche ...
Eben noch ist es halbdunkel und irgendwie stil, doch plötzlich springen die Lampen an. Der Raum explodiert in einem Feuerball von peitschenden Drums, süchtig machenden Riffs und geschmeidig röhrendem Gesang. Jetzt bist Du da wo wir Dich haben wollen - Endlich weißt Du, wie sich das anfühlt!
MySpace | Homepage

PROBLUNDER
Druckvoll und energiegeladen gehen die fünf jungen Männer aus Bielefeld auf die Bühne. Kraftvolle Beats, fette Riffs und die nötige Offensive um ein Publikum zu begeistern, das mehr will.
Vom ersten bis zum letztem Song bekommen die Zuhörer die Chance aufgesparte Kraftreserven loszuwerden und sich neu zu beleben. Ein Mix aus Nu-Metal, Hardcore und einer Nuance Melodik bilden einen originellen und echten Style, den jeder mal gehört haben sollte.
MySpace | Homepage

SNAKE BREAK 9
Sie klingen wie eine wilde Achterbahnfahrt mit Refused, den Deftones, Blindside, System Of A Down und den Spice Girls. Sie servieren eine unheimlich explosive, schweißtreibende und immer wieder überraschende Show mit russischem Schlagzeuger.
MySpace | Homepage

ONE WAY TICKET
Ob für fünf Kids im autonomen Jugendzentrum auf dem Land, für 500 Metalheads in ehrwürdigen Rocktempeln oder aber nur für sich gegenseitig: sie geben immer 100% - niemals weniger, meistens jedoch mehr. Genau das, was man selbst von seinen Lieblingsbands erwartet. Das Debütalbum ist nun zu haben. Der Beweis ist erbracht, dass ihr melodischer Punkrock, der gerne im Metal wildert, auch im heimischen Wohnzimmer
für Spaß und Druck auf den Ohren sorgen kann.
MySpace | Homepage

THE ONYX
The ONYX spielten 2002 und 2004 auf dem Freakstock, waren Support von „Luna Halo“ und „Kevin Max“ und organisierten ein eigenes Konzert zusammen mit „Seekers Planet“ aus Kroatien. Sie wurden Sieger des „Paderborn-rockt“ Bandcontest’s 2005, spielten 2005 auf der „Promikon“ in Mannheim und lassen auch weiterhin nichts anbrennen um weiter zu kommen. Durchdringende Gitarrenriffs, ein druckvoller starker Drumsound und Melodien die bei den Hörern Spuren hinterlassen, zeugen von einem guten und straighten Zusammenspiel von „TheONYX“. Fakt ist: Diese 4 jungen Männer wollen es wissen und sie gehen ihren Weg, sie können begeistern... Sie sind nichts neuartiges oder noch nie da gewesenes... aber sie sind „ECHT“... und voll bei der Sache.
MySpace | Homepage

FetzOrDie.com präsentiert das Fest.


Verfasst von raphi am 03.10.2008 um 15:24 Uhr | Views: 1170 | Comments: 0


Kommentare

Gebt euren Senf dazu!

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben!





 Schickt mir den FetzOrDie Newsletter!


* Bitte fülle diese Felder aus!
Eure E-Mail wird nicht veröffentlicht!